Die besten Tipps, um Ideen für immer zu erledigen!

Sie wollen Ideen systematisch vernichten? Sie planen die Ausrottung der Kreativität in Ihrem Unternehmen, bei Ihren Kolleginnen und Kollegen, im ganzen Ideenuniversum?

Dann habe ich heute genau das Richtige für Sie: Legen Sie sich ein Arsenal an wirklich wirksamen Killerphrasen an und Sie werden sehen, die Ideen werden für immer verschwinden.

Hier eine Auswahl:

  • Das haben wir schon immer so gemacht.
  • Das kriegen wir beim Chef nie durch.
  • Zu teuer.
  • Unmöglich.
  • Will doch kein Mensch.
  • Hatten wir schon mal.
  • Das gibt es schon.
  • Blöd (alternativ oder kumulativ: doof, idiotisch, dumm, völlig Banane…).
  • Wozu?
  • Das wäre ja noch schöner.
  • Das würde den Rahmen sprengen.
  • Wir sind ja hier nicht beim Wunschkonzert.
  • Und, ganz besonders subversiv, daher sehr beliebt: Ja, aber…

Die Liste ist beliebig erweiterbar und ganz besonders individualisierbar für Ihre Firma, Ihre Branche, ihre Kunden. Ich bin sicher, Sie finden noch viele solcher Killerphrasen und werden so zu einem echten Profi-Killer.

Und falls Sie doch eher auf der anderen Seite der Ideen stehen und gerne dazu beitragen wollen, Ideen zu generieren und zu fördern, dann bietet sich Folgendes an: Nehmen Sie sich zu Beginn Ihres Workshops wenige Minuten Zeit und sammeln Sie gemeinsam mit den Teilnehmern die schlagkräftigsten und passendsten Killerphrasen. Hängen Sie diese Liste gut sichtbar im Raum auf und vereinbaren Sie mit den Teilnehmern, auf diese Phrasen während des Workshops zu verzichten. Sie können sogar „Sanktionen“ einführen, zum Beispiel Killerpunkte. Sie werden sehen, es wirkt Wunder.

Alle Einwände, soweit sie begründet sind, werden später noch wichtig und fließen bei der Ideenbewertung ein, um die dann ausgearbeitete Idee auf ihre Durchführbarkeit zu überprüfen. Verweisen Sie schon zu Beginn auf diese Möglichkeit, dann sind auch begeisterte Ideenkiller zufrieden, dass für sie noch die große Stunde schlagen wird.

Probieren Sie´s aus!